CAB-ANALYSIS

„CROWD AREA and BEHAVIOUR INFLUENCE ANALYSIS”

In der Übersetzung bedeutet dies grob: Menschenmenge, Bereich, Verhalten und die Einflussnahme dieser Bereiche zueinander. Die CAB-Analysis dient als Auswertungswerkzeug, um verschiedene (Veranstaltungs-) Bereiche in Relation zu den sich dort befindenden Menschen und deren Verhalten zu bewerten.

Da es unerlässlich ist, sich bei der Planung oder der Bewertung von Veranstaltungen mit dem Verhalten oder dem Profil der Besucher in Verbindung mit den genutzten Flächen zu beschäftigen, wurde diese Analyse-Methode entwickelt.

Sie ist eine Ergänzung zu bekannten Systemen wie RAMP, DIM-ICE oder FIST.